Unsere Aktivitäten  Ι  Spenden
Startseite
VVV-News
Vereinsziele u. Vorstandsteam
Termine
Unsere Aktivitäten
Heimatfilm
Ortsverschönerung
Volksradfahren
Sommer-Events
Theaterfahrten
Weihnachtsmarkt
Spenden
Helfertreffen Weihnachtsmarkt
2014 - 60 Jahre VVV
2009 - 1175 Jahre Goddelau
2004 - 50 Jahre VVV
 
Unsere Geschichte
Mitglied werden
Kontakt
Downloads
Links
Impressum/Datenschutz
Geschützter Bereich

Spenden

Auf dieser Seite informieren wir über die Verwendung der Erlöse bei den vom VVV seit 1982 organisierten Weihnachtsmärkten und anderer Aktivitäten.  

 

rom) Grundsatz  beim  VVV als Initiator und Organisator des Weihnachtsmarktes ist seit vielen Jahren,  den Erlös aus dem Verkauf von Speisen und Getränken förderungswürdigen sozialen Einrichtungen in Riedstadt und der näheren Umgebung zukommen zu lassen. In diese Spenden fließen  auch die von den Marktbetreibern an den VVV abgeführten Standgelder mit ein.  Auf diese Weise ist im Laufe der Jahre eine Summe von etlichen tausend Euro an Spendengeldern zusammen gekommen.

Da die Einnahmen ausschließlich von den Besuchern des Weihnachtsmarktes stammen, haben diese  natürlich den allergrößten Anteil  am Umsatz  und somit an der Höhe der Spendenbeträge. Da die Umsätze beim Weihnachtsmarkt natürlich auch durch die jeweils vorherrschende Witterung beeinflusst werden, fallen die Spendenbeträge stets unterschiedlich aus.

 

Projekte von Schulen und Kindergärten oder Vereinen  werden ebenfalls mit Spendengeldern unterstützt. 

  

Eine Zusammenfassung aller Spenden aus den Erlösen unserer  Weihnachtsmärkte finden Sie am Ende dieser Seite.

 

April 2018: VVV spendet 1200 Euro an die Wohnungsnotfallhilfe des Diakonischen Werks

Quelle: Presseinformation des Diakonischen Werks Groß-Gerau/Rüsselsheim

 

Spendenübergabe des Verkehrs- und Verschönerungsverein 1954 e.V. Goddelau an die Wohnungsnotfallhilfe des Diakonischen Werks

 


Seit über 35 Jahren findet in Riedstadt der Weihnachtsmarkt des Verkehrs- und Verschönerungsvereins 1954 e. V. Goddelau (VVV) statt und hat sich als beliebter Termin in der Adventszeit etabliert. Viele ehrenamtliche Helfer engagieren sich hier Jahr für Jahr, lokale Vereine und Organisationen sorgen für das leibliche Wohl der Besucher. Dazu stellen Künstler aus der Region ihre Werke vor. Der Reinerlös des Weihnachtsmarktes wird traditionell gespendet, um das regionale Zusammenleben und Miteinander zu fördern.

 

In diesem Jahr fiel die Wahl des VVV auf das regionale Diakonische Werk Groß-Gerau/Rüsselsheim, um mit ihrer Spende in Höhe von stolzen 1200 Euro wohnungslos gewordene Menschen zu unterstützen. Zur Spendenübergabe besuchten der erste Vorsitzende des VVV Dieter Knebel, Stellvertreter Jörg Pommeranz und Vorstandsmitglied Rolf Mayer die Einrichtung der Wohnungsnotfallhilfe in der Schützenstraße in Groß-Gerau.Die Summe kommt einem neu gegründeten Streetsoccerteam zugute, mit dessen Hilfe ein festes Sportangebot etabliert werden soll.

 

Die Vertreter des VVV informierten den Leiter des Diakonischen Werks Lucian Lazar und den Einrichtungsleiter Steffen Müller über ihr vielfältiges Engagement und konnten im Gegenzug direkt vor Ort einen Einblick in die Arbeit der Wohnungsnotfallhilfe gewinnen. Im Anschluss gab es einen Austausch über aktuelle soziale Entwicklungen im Kreis Groß-Gerau.

 

Das regionale Diakonische Werk dankt dem VVV für die großzügige Spende, sowie allen ehrenamtlichen Helfern, Unterstützern und Förderern von ganzem Herzen für ihr großes soziales Engagement und ihre Hilfe, ohne die viele soziale Projekte nicht möglich wären.

VVV spendet zehn neue Sonnenliegen für die Badesaison 2017

(rom) Die Badegäste im Goddelauer Schwimmbad freuen sich über zehn neue Sonnenliegen, die der VVV Anfang Juli an den Förderverein Freibad Goddelau übergab. 

 

"Wir finden es gut, dass es den Förderverein gibt" sagte der VVV-Vorsitzende Dieter Knebel beim Ortstermin. Der VVV selbst und viele seiner Mitglieder hätten sich   nach der Gründung des Fördervereins 2014 spontan für eine Mitgliedschaft entschieden, um dessen Aktivitäten zu unterstützen. 

 

Bereits im Februar 2015 habe der VVV überdies einen Teilerlös aus den Einnahmen beim Weihnachtsmarkt 2014 in Höhe von 1200 Euro an den Förderverein gespendet. 

 

Auf dem Foto bei der Spendenübergabe (von links): Dieter Knebel, Eva Amend, Jörg Pommeranz, Elke Halla (Vorstandsmitglieder des VVV) sowie Corinna Schramm, Anne Carriere-Schwemin, Nicole Beister, Cornelia Nold, Elvira Steinmann und Sonja Hajek vom Förderverein Freibad Goddelau

Spende aus Erlös beim Weihnachtsmarkt 2016 für die Jugendarbeit der Goddelauer Feuerwehr

Goddelau (rom).  Bei der Jugendfeuerwehr lernen Jugendliche im Alter zwischen 10 bis 17 Jahren die Feuerwehr und deren Aufgaben hautnah kennen. Bei Übungen wird feuerwehrtechnisches Wissen und richtiges Verhalten in Gefahrensituationen vermittelt.

 

Neben der Heranführung an den bedeutsamen Aufgabenbereich der Freiwilligen Feuerwehr gibt es für den Goddelauer Nachwuchs ein vielfältiges Angebot an Freizeitaktivitäten. Dazu gehört auch das jährlich stattfindende Zeltlager, bei dem vor allem die Kameradschaft im Mittelpunkt steht. 

 

Speziell für die Verwendung im Jugendbereich gedacht sei daher die Spende von 1250 EURO des Verkehrs- und Verschönerungsvereins Goddelau (VVV), erläuterte Dieter Knebel, Vorsitzender des VVV bei der Übergabe an den Förderverein der Stadtteil-Feuerwehr. 

 

Der Geldbetrag komme aus dem Erlös des im Dezember 2016 vom VVV organisierten Weihnachtsmarktes. Mit den Spenden des VVV würden seit Jahrzehnten vor allem Riedstädter Vereine und Organisationen bedacht, die wertvolle Arbeit für das gesellschaftliche Zusammenleben leisten. Dies gelte im Besonderen auch für die Freiwilligen Feuerwehren, so Knebel. 

 

Mathias Lachmann, Vorsitzender des Fördervereins sowie der Feuerwehr-Jugendwart Tim Steinmann zeigten sich sichtlich erfreut über die Zuwendung. Tim Steinmann informierte die Vorstandsmitglieder des VVV über die Jugendarbeit der Feuerwehr und äußerte auch bereits seine Vorstellungen über die Verwendung der Spende.

VVV spendet 2400 EURO aus dem Erlös des Weihnachtsmarktes 2015

(rom). Wie bereits seit 1982 gab der Verkehrs- und Verschönerungsverein Goddelau 1954 e.V.  (VVV) auch den beim letzten Weihnachtsmarkt erzielten Erlös an gemeinnützig tätige Organisationen weiter.

Der gute Verlauf habe es möglich gemacht, wiederum einen stattlichen Überschuss zur Verfügung stellen zu können, wie Dieter Knebel, VVV-Vorsitzender, bei der Spendenübergabe Anfang Februar anmerkte. Die Spende gehe diesmal je zur Hälfte an den Förderverein der Georg-Büchner-Schule Goddelau (GBS) und den Kinderschutzbund Deutschland (DKSB) Ortsverband Ried mit Sitz in Gernsheim.

Die Vertreter beider Organisationen waren sichtlich erfreut über die Höhe der Spendenschecks und bedankten sich beim Vorstandsteam des VVV sowie den vielen Helfern für deren uneigennütziges Engagement.

Hans-Joachim Mayer vom Förderverein der GBS informierte kurz über die Zielsetzungen, die im Wesentlichen  in der Förderung pädagogischer und kultureller Aufgaben im Interesse und zum Wohl der Schüler begründet sind. Für Projekte, die vom Schulträger nicht finanziert werden, seien solche Spenden wie die vom VVV besonders wichtig.

Ebenfalls auf Spendengelder angewiesen sei der Kinderschutzbund, wie Eva Neubacher für ihre Einrichtung erläuterte. Ohne diese könnten viele Projekte des in Gernsheim betriebenen Kinder- und Familienzentrums nicht realisiert werden.

 

VVV spendet 2500 EURO für das Projekt "Unser Kersch soll schenner wern"

(rom). An der im Goddelauer Ortskern gelegenen Evangelischen Kirche gibt es deutlich sichtbar einigen Renovierungsbedarf. Betroffen davon sind insbesondere die Außenwände, die an etlichen Stellen Schäden aufweisen, deren Reparatur eigentlich keinen Aufschub duldet.

Da hierfür keine ausreichenden Mittel seitens der Landeskirche zu erwarten waren, wurde unter dem Motto „Unser Kersch soll schennner wern“ ein Projekt ins Leben gerufen mit dem Ziel,  die Sanierung in Eigenregie federführend durch die Goller Kerweborsch in Angriff zu nehmen.

Im Hinblick auf seine in der Vereinssatzung verankerten Zielsetzungen, die u.a. auch die Förderung von Projekten der Ortsverschönerungbeinhaltet,  entschied sich das Vorstandsgremium des VVV, dieses Projekt mit einer Spende zu unterstützen. 

Der inzwischen auf dem Spendenkonto für dieses Vorhaben gelandete Betrag konnte nunmehr beim Kirchenfest am vergangenen Sonntag (21.)  durch die Spende des VVV, überreicht von Dieter Knebel, dem 1. Vorsitzenden des VVV,  auf über 16.000 EURO aufgestockt werden. Zur Spendenübergabe waren auch die meisten der Mitglieder aus dem VVV-Vorstandsteam in den Kirchgarten gekommen.

Damit sei jetzt rund ein Drittel der benötigten Summe vorhanden und es könne mit den Arbeiten begonnen werden, wie Helga Donat, die Pfarrerin der Kirchengemeinde sichtlich erfreut bei der Scheckübergabe bekannt gab.    

  

 

2.400 € für zwei soziale Projekte: Verschönerungsverein unterstützt "Kaktus" und Freibadförderverein

Zwei sozialen Projekten hat der Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) Goddelau den Erlös seines Weihnachtsmarkts am Büchnerhaus gestiftet.

 

Vor der jüngsten Vorstandssitzung Anfang Februar 2015 überreichte VVV-Vorsitzender Dieter Knebel jeweils 1200 Euro an das Projekt „Kaktus“ des Sozialpsychiatrischen Vereins (SPV) im Kreis Groß-Gerau und an den neugegründeten Förderverein für das Goddelauer Freibad .(FF-GO).

 

Ziel des Projekts „Kaktus“ ist laut Auskunft von Burkhard Held vom SPV die Unterstützung von Kindern mit psychisch erkrankten Eltern. Schwerpunkt sei die präventive Arbeit. Das Geld soll für Freizeiten und Veranstaltungen mit den Kindern verwendet werden.

 

Das Ziel des Freibadfördervereins, die Stadt nachhaltig zu entlasten, erläuterten Cornelia Nold und Elvira Tupkovic. Unterstützen will der Verein finanziell und mit Arbeitseinsätzen, eine Übernahme des Schwimmbadbetriebs sei nicht beabsichtigt. „Wir wollen im Kleinen eingreifen“, betonten Nold und Tupkovic.

Zum Abschluss machte VVV-Chef Knebel deutlich, dass der Verkehrs- und Verschönerungsverein dem Förderverein Freibad Goddelau beitreten wird.

Quelle: Pressebericht im Ried-Echo" vom 11.02.2015 -wig-

 

Erlöse aus dem 32. Weihnachtsmarkt in Höhe von insgesamt 2.200 EURO gespendet

Spendenschecks über jeweils 1.100,-- EURO an Multiple Sklerose-Selbsthilfegruppe RIED und Deutsche Parkinson-Vereinigung e.V. Selbsthilfegruppe Riedstadt übergeben

 

Februar 2014 (rom)  Der VVV-Vorstand hatte Vertreter der beiden als Spendenempfänger ausgewählten Selbsthilfegruppen zur Februar-Sitzung im Bürgertreff eingeladen. Zunächst informierten Gerda Siek (MS) und Udo Scharper (Parkinson) über die Auswirkungen dieser Krankheiten sowie die Aktivitäten ihrer Gruppen.

 

Beide zeigten sich anschließend außerordentlich überrascht über die Höhe der durch den VVV-Vorsitzenden Dieter Knebel überreichten Spendenschecks und gaben Auskunft zur Verwendung der unverhofft zur Verfügung stehenden Gelder. Die Parkinson-Selbsthilfegruppe wird den Betrag u.a. für die Verwaltung des Vereins, dessen Aktivitäten und für Referenten verwenden.

 

Die MS-Selbsthilfegruppe ist ebenfalls auf Sponsoren angewiesen, nachdem sie keine Gelder von ihrem DMSG-Landesverband in Frankfurt erhält. Sie  wird den Betrag u.a. für einen Behinderten-Fahrdienst verwenden. So können MS-Betroffene aus Griesheim, Dornheim, Goddelau und Gernsheim, die fest im Rollstuhl sitzen,  zu den monatlichen Gruppentreffen im Aufenthaltsraum der Feuerwehr in Crumstadt gefahren werden. Ohne diesen Fahrdienst hätten Patienten und deren Angehörige keine Möglichkeit zur Teilnahme an den gruppentherapeutischen Treffen.

 

Dieter Knebel (VVV) stellte im Anschluss an die Spendenübergabe fest, dass der Dank der Spendenempfänger insbesondere allen Personen gelten sollte, die wesentlich zum Gelingen des 32. Weihnachtsmarktes im Dezember 2013 beigetragen hätten: Den vielen Helfern vom VVV, den Standbetreibern sowie natürlich den vielen Besuchern.

 

VVV-Spende in Höhe von 750 EURO für die neue "Kerschebank"

Januar 2014 (rom) Gut zweieinhalb Jahre nach der Straßen- und Kanalsanierung im Bereich der Starkenburger und der Bahnhofstraße hat Goddelau wieder eine Kirchenbank.

 

Eingeweiht wurde die Rundbank um die Luther-Eiche in der Ortsmitte an der evangelischen Kirche am Samstag (18. Januar 2014). Am Vormittag kamen etwa 30 Ex-Kerweborsch zusammen, um gemeinsam mit dem Initiator des Projekts, Ralf Schuchmann, die neue Bank zu montieren. Zahlreiche Schaulustige verfolgten die bemerkenswerte Aktion.

 

Die zunächst kalkulierten Gesamtkosten von 12.000 Euro für die maßgefertigte Sitzgelegenheit konnten dank des Engagements der Ex-Kerweborsch auf etwa die Hälfte reduziert werden. Am Sponsoring beteiligten sich mehr als zehn Vereine und Gruppierungen, darunter auch der VVV. Spenden kamen zudem von Firmen aus Goddelau und Umgebung sowie von zahlreichen Bürgern.

Spende des VVV an den Förderverein der Martin-Niemöller-Schule

Quelle: Presseinformation des Fördervereins der Martin-Niemöller-Schule

 

Der Förderverein der Martin-Niemöller-Schule bedankt sich sehr herzlich beim Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) für die großzügige Spende. die durch die Veranstaltung "Goller Filmnacht" am 16.11.2013 erwirtschaftet werden konnte. Die anfänglich in Aussicht gestellte Spendensumme von € 500,00 fiel deutllich höher aus.

 

Der Förderverein konnte sich bei der Scheckübergabe am vergangenen Freitag (29.11.2013) über die stattliche Summe von € 871,00 freuen. Die Spende soll zur Renovierung der Hundertwasserecke verwendet werden. Die Hundertwasserecke ist eines der Schmuckstücke der Schule und soll uns im nächsten Jahr, rechtzeitig zum 50. Geburtstag der Schule, wieder mit ihrem Anblick erfreuen.

 

Als besonders gut wurde von beiden Seiten empfunden, dass der Förderverein den VVV bei der Filmnacht tatkräftig unterstützte. Auf diese Weise konnten wertvolle Kontakte geknüpft werden.

 

Die Aufnahme entstand bei der Spendenübergabe vor der Hundertwasserecke in der MNS. Auf dem Bild von links: Dieter Knebel, 1. Vors. des VVV, Michaela Förster, Vors. des Fördervereins, Cornelia Ludwig, Rolf Mayer (beide VVV) und Martin Buhl, Schulleiter der MNS

Insgesamt 2.200 EURO gespendet!

Bericht in der "Ried-Information" vom 13. Februar 2013:

 

VVV tut Gutes

Goddelau.

In der vergangenen Woche übergaben Ilona Wührer  und Jörg Pommeranz vom Verkehrs- und Verschönerungsverein (VVV) in Goddelau Gelder aus dem Erlös des zurückliegenden Weihnachtsmarktes für einen guten Zweck. 

 

 

Einen Scheck über 1.400 EURO erhielt die Hospizgruppe Riedstadt, vertreten durch Ingeborg Schiller. Ein weiterer Scheck über 800 EURO ging an die Tanzgruppe "Enjoy" der Heilpädagogischen Einrichtung (HPE) Vitos, vertreten durch Claudia Wenner.  

Spende für die Schulhofgestaltung

"Ried-Echo" / 17. Februar 2012 / wig

GODDELAU. Der Verkehrs- und Verschönerungsverein hat dem Förderverein der Martin-Niemöller-Schule den Erlös des jüngsten Weihnachtsmarkts am Büchnerhaus überreicht. Schulleiter Martin Buhl und Hans-Jürgen Eßinger vom Förderverein nahmen die 1000 Euro entgegen, die für die Schulhofgestaltung verwendet werden sollen, so eine Pressemitteilung des Fördervereins.
Bei der Übergabe lobte VVV-Vorsitzender Peter Elsässer das Engagement der MNS. Die Schule beteiligt sich seit 1982 am Weihnachtsmarkt. Beispielsweise eröffneten in der Vergangenheit Flötenkreis und Bläserklasse der sechsten uJahrgangsstufe das Marktgeschehen und es gibt den MNS-Basar. Vermisst werde allerdings – so Elsässer – das Elterncafé mit Kuchentheke.

 

……passend dazu die Information der Martin-Niemöller-Schule  – August 2012

Beachvolleyballfeld eingeweiht

Nachdem in den Sommerferien die Fundamente gegossen und die Pfeiler einbetoniert worden sind, konnten am Montag, den 27. August 2012 Schülerinnen und Schüler der Klasse 9e das Volleyballnetz der neuen Beachvolleyballanlage der Martin-Niemöller-Schule aufhängen. Mit Unterstützung des Hausmeisters, Herrn Rost, und unter den Augen von Gabi Walter-Reichelt und Matthias Protze vom Schulträger aus Groß-Gerau war das Netz mit wenigen Handgriffen montiert und schnell gespannt.
Dank einer Spende des Goddelauer Verkehrs- und Verschönerungsvereins (VVV) und der finanziellen Unterstützung des Schulträgers konnte  dieses zusätzliche Sportangebot realisiert werden. Der Vorstand des VVV, vertreten durch Peter Elsässer und Jörg Pommeranz, begrüßt es, dass der Erlös des letztjährigen Weihnachtsmarktes den Schüler/innen in so direkter Form zu Gute gekommen ist.

Spende für die Peter-Härtling-Schule

"Ried-Echo" / 11. März 2011 / ute

GODDELAU. Aus dem Erlös des Weihnachtsmarktes 2010 am Büchnerhaus hat der Goddelauer Verkehrs- und Verschönerungsverein einen Betrag von 1000 Euro an die Peter-Härtling-Schule im Philippshospital übergeben. Die Vorstandsmitglieder Jörg Pommeranz, Helga Theiß und Carina Hahn überreichten den Scheck. Wie der Pädagoge Jochen Radtke – er ist auch Vorsitzender des Schulfördervereins – mitteilte, sollen von der Spende für die Schule Klettergurte, Helme und Schuhe angeschafft werden.

Unsere Spenden aus den Erlösen der Weihnachtsmärkte

Jahr Spendenbetrag Empfänger-Organisation
  (in EURO)  
------------------------------------- ---------------------------------------- ---------------------------------------
Weihnachtsmarkt 1982 --426 Kinderklinik Hofheim
------------------------------------ ------------------------------------- ------------------------------------
Weihnachtsmarkt 1983 --486 PKH Philippshospital
-------------------------------------- -------------------------------------- --------------------------------------
Weihnachtsmarkt 1984 --639 PKH Philippshospital Station 6/1
--------------------------------------- ---------------------------------------- -----------------------------------------
Weihnachtsmarkt 1985 --767 PKH Philippshospital
------------------------------------- ------------------------------------ ----------------------------------------
Weihnachtsmarkt 1986 --767 Lebenshilfe Gernsheim
---------------------------------------- ---------------------------------------- ---------------------------------------
Weihnachtsmarkt 1987 --767 Kinderklinik Hofheim
----------------------------------------- ----------------------------------------- -------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 1988 --767 Sozialpsychiatrischer Verein
-------------------------------------- ----------------------------------------- -----------------------------------------
Weihnachtsmarkt 1989 --767 Lebenshilfe Gernsheim
----------------------------------------- -------------------------------------- ----------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 1990 1.023 MS-Gruppe Riedstadt
-------------------------------------- ---------------------------------------- ------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 1991 1.329 Kinderpsychiatrie Hofheim
--------------------------------------- ---------------------------------------- -------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 1992 1.023 Lebenshilfe Gernsheim
---------------------------------------- ---------------------------------------- -----------------------------------------
Weihnachtsmark 1993 1.023 Parkinson Selbsthilfegruppe
---------------------------------------- ----------------------------------------- -----------------------------------------
Weihnachtsmarkt 1994 1.125 HPE Heilpädagogische Einrichtung
---------------------------------------- --------------------------------------- ------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 1995 1.329 Lebenshilfe Gernsheim
-------------------------------------- ---------------------------------------- --------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 1996 1.534 Verein "Hilfe für Malawi"
--------------------------------------- ------------------------------------------- ------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 1997 1.023 Förderverein HPE
  --511 Wohn- und Übernachtungsheim Groß-Gerau
----------------------------------------- --------------------------------------- ----------------------------------------
Weihnachtsmarkt 1998 --511 Kinderheim Waldeck
  --511 Wohn- und Übernachtungsheim Groß-Gerau
  --511 Kinderpsychiatrie Hofheim
---------------------------------------- ----------------------------------------- --------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 1999 1.023 Förderverein Martin-Niemöller-Schule
  --511 Notdienst für Mütter und Väter
------------------------------------------- ------------------------------------------ -------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 2000 1.023 Essen auf Rädern
  --511 Förderverein HPE
------------------------------------------ ----------------------------------------- ------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 2001 --555 Förderverein Büchnerschule
  --555 Förderverein Martin-Niemöller-Schule
  --555 Notdienst für Mütter und Väter
---------------------------------------- ----------------------------------------- ------------------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 2002 1.000 Essen auf Rädern
  --750 Verein "Hilfe für Malawi"
------------------------------------------ --------------------------------------- --------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 2003 --750 Hospizgruppe
  --750 Verein "Atempause"
----------------------------------------- ----------------------------------------- ------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 2004 1.200 Förderverein HPE
------------------------------------------- ------------------------------------------- ---------------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 2005 1.250 Verein"Hilfe für Malawi"
  --750 Wohn- und Übernachtungsheim Groß-Gerau
----------------------------------------- ----------------------------------------- ------------------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 2006 1.000 Riedstädter Tafel
  1.000 Helfende Hände
------------------------------------------ ------------------------------------------ ------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 2007 1.000 SIN Seelsorge in Notfällen
  1.000 Opferhilfe
---------------------------------------- ----------------------------------------- ------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 2008 --500 Hospizgruppe
  --400 Verein "Hilfe für Malawi"
  --400 Notdienst für Mütter und Väter
--------------------------------------- ----------------------------------------- ------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 2009 --500 Essen auf Rädern
  --400 Helen-Keller-Schule
------------------------------------------ ---------------------------------------- ----------------------------------------
Weihnachtsmarkt 2010 1.000 Peter Härtling-Schule
--------------------------------------------- ----------------------------------------- ---------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 2011 1.000 Förderverein Martin-Niemöller-Schule
-------------------------------------------- --------------------------------------------- ---------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 2012 1.400 Hospizgruppe Riedstadt
  --800 Tanzgruppe Enjoy Vitos-Klinik
----------------------------------------- ------------------------------------------- -----------------------------------------
Weihnachtsmarkt 2013 1.100 Multiple Sklerose Selbsthilfegruppe Riedstadt
  1.100 Parkinson Selbsthilfegruppe Ried
------------------------------------------ ------------------------------------------ ------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 2014 1.200 Förderverein Goller Schwimmbad
  1.200 Sozialpsychiatrischer Verein Groß-Gerau e.V
------------------------------------------- ----------------------------------------- -------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 2015 1.200 Förderverein Georg-Büchner-Schule Goddelau
  1.200 Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Ried
--------------------------------------- --------------------------------------- -------------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 2016 1.250 Förderverein der Feuerwehr Goddelau
    (für Jugendfeuerwehr Goddelau)
---------------------------------------- --------------------------------------- -------------------------------------------
Weihnachtsmarkt 2017 1.200 Wohnungsnotfallhilfe des Diakonischen Werks Groß-Gerau/Rüsselsheim